Alle Jahre wieder...

... kommt's Glöckchen auf die grandiose Idee, mal zu schauen, was ihr Blog so treibt und fällt aus allen Wolken, wenn sie sieht, wie lang der letzte dusselige Eintrag her ist. Ich werde auch verzichten, ums Däumchendrücken zu bitten, das bringt ja eh bloß nichts.

Ist doch seltsam, wie schnell die Zeit verrinnt. Vor allem nach Beginn der Ausbildung wird mir das so richtig bewusst. Noch schlimmer als zu Abiturzeiten (übrigens mit 2,7 durchgekommen... geht doch eigentlich oder?!). Und auch die fast drei Jahre gedauert habende Beziehung ist nun beendet... Und soll ich was dazu sagen? Ich bin glücklich. Und ich war auch glücklich als es zuende ging. Eigentlich ein Zeichen dafür, dass es Zeit wurde; traurig aber wahr. Wir verstehen uns gut, das ist schön. An sich kann ich es nach dieser Trennung nicht verstehen, warum viele so chaotisch auseinandergehen müssen, aber da steck' ich halt nicht drinnen, wer weiß, was da abgeht, woa?! Auf jeden Fall ist es gut, ersteinmal ein bisschen Freiheit zu genießen... Soweit mein verschrobenes Ich das zulässt...

>>> Ist es okay, noch nicht mal ne F... sowas darf man ja nicht sagen.... also eine Beziehung, die allein der Befriedigung fleischlicher Gelüste dient, zu haben und dann Eifersüchtig zu sein? Wahrscheinlich liegt das noch an der Gewohnheit... Aber es ist doch MEIN Eigentum!  Ich hab es angeleckt, ich darf es behalten. Ganz einfache Rechnung oder etwa nicht?

Naja, betreffende Person wird wohl anders darüber denken, aber ist ja auch egal, ich hab eh Recht.

Buch, welches ich momentan am Wickel habe: "Die Bibel nach Biff" von Christopher Moore. Guter Mann, ich hab schon viel gelacht. Es geht darum, dass in der Bibel nichts über die Zeit zwischen Jesu Geburt und seinem dreißigsten Lebensjahr steht und so erweckt Raziel den Jugendkumpel Jesu, Biff, damit dieser das nachholen kann. Biff ist ein bisschen stumpf und Jesus ziemlich treudoof, was eine gute Mischung ergibt. Ich empfehle es (und ich bin noch nicht mal bei der Hälfte angelangt).

Übermorgen geht's mit den Eltern in den Urlaub. Warum habe ich nur ja dazu gesagt?! Warum kam niemand und schlug mich k.o., als ich gefragt wurde?! Es wird stress pur und wir werden uns nur zoffen... Ich nehm einfach nen Arsch voll Bücher und Wolle mit und versuche das Beste aus einer Woche am Arsch der Welt zu machen. Aber wer weiß, vielleicht wird es ja toll... Ich werde berichten. Aber jetzt wird erstmal noch etwas gelesen und gelacht, über schlechte Dinge kann ich noch nachdenken, wenn's soweit ist.

Bis dahin schwitzige Grüße und Blümchen wünscht

Glöckchen 

21.7.10 22:48

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen